Aktueller Silberpreis nach Gewicht



Der Silberpreis wird in verschiedenen Maßen angegeben, in Gramm, Kilogramm und Unzen (31,10 Gramm für die Feinunze), außerdem in Euro oder Dollar und zusätzlich für die verschiedenen Sorten von Silber. An den internationalen Börsen wird der Silberpreis in Dollar pro Feinunze ($/oz) angegeben, dieser Preise muss zum Tageskurs von Dollar in Euro umgerechnet werden. Bei uns finden Sie den aktuellen Silberpreis jeweils in Euro.





Silberpreis aktuell (Börsenkurse) vom 15.12.2017 um 21:59 Uhr



FeinheitWert in Euro pro GrammWert in Euro pro UnzeWert in Euro pro Kilo
999 Silber0,4413,61437,57
970 Silber0,4213,20424,49
935 Silber0,4112,73409,17
925 Silber0,4012,59404,79
835 Silber0,3711,37365,41
800 Silber0,3510,89350,09
625 Silber0,278,51273,51
Facebook teilen
Der Silberpreis der verschiedenen Legierungen wird börsentäglich von 9:00 - 20:00 minütlich aktualisiert. Mit F5 können Sie die aktualisierten Kurse aufrufen - Alle Kurse ohne Gewähr.

Silberpreis von Barren in Gramm und Kilogramm



Silberbarren werden in Stückelungen ab 20 Gramm vertrieben, es folgen 1 oz (31,10 Gramm), 50, 100, 250 und 500
Silberpreis nach Gewicht, Gramm oder Kilo
Silberpreisberechnung nach Gewicht
Gramm, dann 1 kg, 5 und 15 kg. Das Agio ist zwangsläufig bei den kleinsten Barren am höchsten. Während es Mitte Juni 2013 für einen 15-kg-Silberbarren schon Angebote ab 9.741 Euro gibt, kostet der preiswerteste 20-Gramm-Barren 21,73 Euro, was hochgerechnet auf 15 kg = 16.297,50 Euro wären. Damit ist klar, dass gerade Silber möglichst in sehr großen Gewichten eingekauft werden sollte, denn das Agio für die kleinen Gewichte fällt enorm aus. Etwa ab einem Kilogramm lohnen sich Silberbarren, hier findet sich zum selben Zeitpunkt ein Preis von 660 Euro, also hochgerechnet auf 15 kg = 9.900 Euro. Der 1-kg-Silberbarren ist gleichzeitig der am häufigsten von Privatanlegern bezogene Barren. Zu beachten ist hierbei die Mehrwertsteuer von 19 Prozent, während bei Anlagemünzen nur 7 Prozent Mehrwertsteuer fällig werden. Wer Silberbarren kauft, sollte bei Edelmetallhändlern die Ausgaben mit LBMA-Zertifizierung kaufen (Zertifikat nach dem London Bullion Market). Diese Barren sind später gut weiterzuverkaufen.

Silbermünzen und der Unzenpreis von Silber



Silbermünzen werden als Bullionmünzen mit dem Gewicht von 31,10 Gramm und 7% Mehrwertsteuer angeboten, es gibt natürlich auch andere (kleinere und größere) Gewichte. Das Agio fällt auch hier bei den kleinen Größen (häufig 1/2 oz) höher aus, weshalb sich Anleger mindestens für 1-oz-Münzen entscheiden und die Anbieter vielfach kleinere Größen gar nicht im Programm haben. Die 1-oz-Münzen notieren in den meisten Fällen sehr nah am Spotpreis für Silber plus der siebenprozentigen Mehrwertsteuer und sind daher einem kleinen Silberbarren in jedem Fall vorzuziehen. Eine Unze Silber als Anlagemünze kostet in günstigen Fällen etwas weniger als der 20-Gramm-Barren (wiegt aber über ein Drittel mehr), sie liegt freilich immer noch über dem börslichen Spotpreis über der Feinunze Silber, was schon allein durch die Mehrwertsteuer, darüber hinaus durch die Präge- und Vertriebskosten für die Münzen bewirkt wird.